• Fax:
  • Emergency: 911

Telekom Vertragsdaten ausdrucken

In einigen Fällen wird die Deutsche Telekom ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaft Motionlogic GmbH anonymisierte Vertragsdaten (Altersgruppe, Postleitzahl, Geschlecht) zur statistischen Auswertung zur Verfügung stellen. Dienstleistungen von anderen Unternehmen (unabhängige Dritte): Auf unseren Webseiten haben wir integrierte Drittanbieter, die ihre Dienstleistungen unabhängig erbringen. Wenn Sie unsere Website besuchen, werden Daten mit Cookies oder ähnlichen Technologien gesammelt und an den jeweiligen Dritten übermittelt. Teilweise für die eigenen Zwecke von T-Systems. Die Rechtsgrundlage für diese Cookies ist Art. 6 (1)a) DSGVO. Um herauszufinden, in welchem Umfang, zu welchen Zwecken und zu welchen Rechtsgrundlagen Daten für eigene Zwecke des Drittanbieters weiterverarbeitet werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters. Die Informationen über unabhängige Drittanbieter sind unten aufgeführt. Wenn Sie TelekomCLOUD entsprechend die Erlaubnis erteilt haben, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um Nutzerprofile zu erstellen und maßgeschneiderte Werbung anzuzeigen, so Dass Sie die Erlaubnis erhalten haben. Zu Dokumentationszwecken speichern wir folgende Daten: IP-Adresse und Zeitpunkt der Erteilung oder Widerruf Ihrer Einwilligung.

Wenn Sie eine Pauschale verwenden, speichern wir keine Daten für die Abrechnung, sondern nur allgemeine Verkehrsdaten wie Nutzungszeiten. Diese Daten werden bis zu sieben Tage nach dem Beenden der Verbindung gespeichert. Wenn Ihre Rate ein Limit hat, werden das Datenvolumen, die Nutzungszeiten und Ihre IP-Adresse Ihren Vertragsdaten zugeordnet. Eine Ausnahme ist, wenn missbrauchen unsere Dienste untersucht werden müssen. Wir speichern Ihre Surfgewohnheiten nicht. Das Surfen im Internet erzeugt eine große Menge an Daten. Normalerweise speichert die Deutsche Telekom jedoch nur die für die Abrechnung relevanten Daten. Wir löschen diese Daten nach höchstens drei Monaten. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie sind berechtigt, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn wir berechtigt sind, für alle unsere Leistungen – auch bei Leistungen aus unterschiedlichen Verträgen – eine Rechnung mit einer konsistenten Kundennummer auszustellen. Die Motionlogic GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, die auch den strengen Datenschutzrichtlinien des Unternehmens unterliegt, verwendet weiterhin anonymisierte Vertragsdaten (Altersgruppe, Postleitzahl, Geschlecht), um die Infrastruktur, einschließlich des öffentlichen Verkehrs, zu verbessern.

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, der Nutzung anonymisierter Daten (Altersgruppe, Postleitzahl, Geschlecht) für nicht personenbezogene Zwecke wie die Verbesserung der Infrastruktur zu widersprechen. Sie müssen einfach die Opt-Out-Taste verwenden. Rund 60 Prozent aller Kunden der Deutschen Telekom mit einem Vertrag – rund 31 Millionen Menschen – erhalten ihre Rechnungen online. Nutzungs- und Abrechnungsdaten: Für die ordnungsgemäße Erbringung unserer Dienstleistungen und für Abrechnungszwecke speichern und nutzen wir Ihre Abrechnungsdaten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen. Die Abrechnungsdaten enthalten Informationen über den Anfang und das Ende jeder Nutzung und die genutzten Dienste. Durch den Anonymisierungsprozess können einzelne Personen nicht mit den Daten in Verbindung gebracht werden. Bitte beachten Sie: Wenn Sie ein (Premium-)Gateway mit Backup (Floating Battery und SIM-Integration) kaufen, darf die im Gateway integrierte oder im Lieferumfang enthaltene SIM-Karte nur im Gateway verwendet werden und darf nicht für andere als die beabsichtigten Zwecke verwendet werden. Diese SIM-Karte ist nicht Bestandteil dieses Vertrages und bleibt Eigentum von A1 und ist auch der ausschließlichen Nutzung (M2M) durch A1 Telekom Austria vorbehalten; sie stellt eine integrale Funktion des Gateways dar und dient ausschließlich als Verbindungsredundanz des Gateways.